Wurzelbehandlung bei Problemen des Zahnnervs

Die Pulpa (Zahnnerv) ernährt den Zahn. Ohne diese Versorgung wird der Zahn spröde und brüchig. Trotz der vitalen Funktion dieser Pulpa kann – meist wegen Karies, einer Entzündung oder durch Schädigung des Nervs infolge eines Unfalls – deren Behandlung oder gar Entfernung nötig werden. Wenn immer möglich, werden wir versuchen, die Pulpa und damit den Zahn «am Leben» zu erhalten. Ist dies nicht mehr möglich, so muss die Pulpa gänzlich aus der Zahnkrone und -wurzel entfernt werden. Der Zahn bleibt dabei im Kiefer, wird jedoch mit der Zeit gräulich und eher spröde. Deshalb macht es Sinn später den Zahn durch eine Krone zu schützen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.